Trio Sciortino
Trio Sciortino
Stephanie Bucher (Piccolo und Flöte), Christoph Maisch (Flöte), Franziska Läßle (Altflöte und Flöte)
Das Querflötentrio Sciortino wurde im November 2007 während der Herbst-Arbeitsphase des Landesjugendorchesters gegründet. Die Idee dazu hatte Franziska Läßle nach einem bunten Abend; sie fand, dass die Klangfarben der drei Flöten sehr gut miteinander harmonieren. Alle drei Musiker sind Mitglied im Landesjugendorchester Baden-Württemberg und mehrmalige Preisträger des Wettbewerbs "Jugend Musiziert". Im Jahr 2008 erreichte das Trio auf allen drei Ebenen einen 1. Preis mit je 24 Punkten und wurde beim Preisträgerkonzert des Bundeswettbewerbs im Saarländischen Rundfunk live übertragen. Der Name des Ensembles leitet sich aus ihrem ersten erarbeiteten Werk ab: "XYZ" von Patrice Sciortino.
Das aktuelle Programm
Friedrich Kuhlau (1786-1832)
- Grand Trio, op. 90 h-Moll
(1) Allegro ma non tanto
(3) Adagio

Patrice Sciortino (1922)
- XYZ
Franziska Läßle
Franziska Läßle erhielt im Alter von sechs Jahren ihren ersten Querflötenunterricht an der städtischen Musikschule Göppingen bei Herrn Thomas Müller im Sommer 1996. Im Jahre 2004-2006 wirkte sie dort auch in zahlreichen Ensembles und Orchestern mit wie z.B. dem Jugendsymphonieorchester. In dieser Zeit nahm das Orchester am Orchesterwettbewerb des Deutschen Musikrates (2004) teil (2.Preis). Es folgte eine Konzertreise im Herbst 2004 nach Barcelona. Franziska nahm am Internationalen Meisterkurs "amc des Mozarteums Salzburg" teil ( Austrian Master classes) bei Frau Tomoko Sato.

Seit Sommer 2005 erhält sie Querflötenunterricht bei Frau Prof. Singer (Musikhochschule Saarland, RSO Stuttgart). Klassische Musik-Mentoren-Ausbildung des Landes Baden-Württembergs März-Juni 2006. Seit Frühjahr 2007 ist Franziska Mitglied des Landesjugendorchesters Baden- Württemberg. Teilnahme am Interregionalen Jugendsymphonieorchester (IRO) im Sommer 2007. Erster Regional,- Landes.- und Bundessieger des Wettbewerbs "Jugend musiziert" mit je 24 PT mit dem Trio Sciortino im Jahr 2008. Seit Sommer 2008 Mitglied der Jungen Süddeutschen Phillharmonie.
Stephanie Bucher
Stephanie Bucher wurde 1988 in Wangen im Allgäu geboren und erhielt ihren ersten Flötenunterricht mit neun Jahren privat bei Nicola Li. 2001 wechselte sie an die Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu zu Richard Nolte, wo sie zwei Jahre später auch Mitglied des Bläserensembles der JMS wurde. Im selben Jahr wurde sie ins KVJBO (Kreisverbandsjugendblasorchester) Ravensburg aufgenommen. 2006 erhielt sie erstmals Klavierunterricht und im Juli folgte die Aufnahme ins Landesjugendorchester Baden-Württemberg. Während ihrer Musikschulzeit wirkte sie unter anderem bei der Opernbühne Wangen i. Allg. sowie beim Städteorchester Württembergisches Allgäu mit.

Stephanie Bucher ist mehrmalige Preisträgerin des Wettbewerbs Jugend Musiziert, bei welchem sie 2006 erstmals auf Bundesebene spielte. Ab Oktober 2008 studiert sie an der Hochschule für Musik Köln in der Flötenklasse von Prof. Robert Winn.
© 2014 Landesjugendorchester Baden-Württemberg
Login LJO BW Aktuelle LJO Sendetermine Aktuelle Konzerttermine des LJO Aktuelle LJO Termine Zurück zur LJO Startseite