Apollo 18! -
Oper im Jugendknast
JVA - 09.07.12 Opernprojekt 02
Der Bürge oder Die Essenz der Freundschaft
Zweites Opernprojekt in der JVA Adelsheim 09.07.2012
Kurzbeschreibung: Co-Operation mit Insassen der Jugendstrafvollzugsanstalt Adelsheim und Mitgliedern des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg unter der Leitung von Anna Sophie Brüning (Dirigat) und Paula Fünfeck (Regie)
Inhalt
FRANZ SCHUBERT - "Der Bürge oder Die Essenz der Freundschaft"

Musik Franz Schubert,
textliche Übermalung und Dialoge von Paula Fünfeck.

Zweites Opernprojekt in der JVA Adelsheim.

Das Örtchen Adelsheim hat ein Schloss und Schloss und Riegel: Die JVA.

Hier findet diese Woche eine Co-Operation mit Insassen der Jugendstrafvollzugsanstalt Adelsheim und Mitgliedern des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg unter der Leitung von Anna Sophie Brüning (Dirigat) und Paula Fünfeck(Regie)

Eine öffentliche Aufführung für eingeladene Gäste gibt es am 08. 07. 2012 um 13:30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Anstalt.
An der Aufführung beteiligt sein werden u.a. 15 Musiker des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg und 27 jugendliche Insassen der JVA Adelsheim.

Bei dem Werk handelt es sich um die dritte Aufführung überhaupt eines Opernfragmentes des damals 19jährigen Franz Schubert für Chor, Soli und Orchester in Anlehnung an die \'Bürgschaft\' von Friedrich Schiller.
------------------------------------------------------------------------------------
Das Thema:
Die Oper behandelt wie das Schiller\'sche Gedicht das Thema Freundschaft, die in ihrer Konsequenz imstande ist, einen zynischen Gewaltherrscher zur Menschlichkeit zu bekehren und eine Diktatur auszuhebeln.
Die Motivation:
So, wie die größten Künstler ambitionierte Werke hinterlassen haben, die in völliger Vergessenheit die Archive bevölkern, so produzieren auch fortschrittliche Gesellschaften Versager, die in verschiedenen Formen von Anstalten aufgehoben werden.
------------------------------------------------------------------------------------
Wir sind völlig überzeugt von dem Potential sowohl dieser als auch jener \'Versager\' und meinen:
Die wahrhaft moderne Gesellschaft vergibt zweite Chancen, aus unproduktiven Strategien herauszukommen. Sie tut es bewusst und in ihrem ureigensten Interesse im Wissen um die Kraft der Neugewinnung des Ererbten.

Unsere Erfahrung in den vorausgegangenen Workshops hat bestätigt, dass Musik, und zwar barocke, wie romantische, wie klassische Musik auch von solchen Jugendlichen angenommen, ja geradezu aufgesogen wird, die damit bisher keinerlei Berührung hatten, unter der Voraussetzung, dass das Thema und die Sprache für sie relevant sind, und dass sie durch das gemeinschaftliche Musizieren vertrauensvolle Beziehungen aufbauen können, wo sonst eher nur knallharte, hierarchische Selbstbehauptungskämpfe stattfinden.
Die Story
Ist die Geschichte so bekannt wie sie scheint? - Ein Mann scheitert mit seinem Mordanschlag auf den tyrannischen König und soll dafür hingerichtet werden. Er bittet um Aufschub, um seine Schwester durch Heirat versorgen zu können; als Geisel soll ein Freund zurückbleiben.
Der König willigt ein und stellt dem Attentäter eine moralische Falle: Wenn er nicht zurückkehrt, wird der Bürge an seiner Stelle hingerichtet, er selbst aber begnadigt.

Wird er der Versuchung, sein Leben auf Kosten des Freundes zu retten widerstehen?
© 2014 Landesjugendorchester Baden-Württemberg
Login LJO BW Aktuelle LJO Sendetermine Aktuelle Konzerttermine des LJO Aktuelle LJO Termine Zurück zur LJO Startseite