KŁnstlerischer Leiter
Christoph Wyneken - Künstlerischer Leiter
absolvierte seine Studien an den Hochschulen in Berlin, Detmold und Austin/Texas (USA). Dabei ist besonders die Arbeit mit Andor Toth (Galamian Schule) und George Neikrug (Dounis Schule) zu erwähnen, welche Christoph Wyneken in entscheidender Weise geprägt hat.

Der späteren Tätigkeit als stellv. Konzertmeister des Radio-Sinfonieorchesters Berlin folgte eine weitere Erfahrung bei den Berliner Philharmonikern. Anschließend war Christoph Wyneken 16 Jahre lang erster Konzertmeister der Radiophilharmonie des NDR in Hannover. Rundfunkaufnahmen, Solokonzerte sowie Konzertreisen im In- und Ausland mit dem Berliner Streichtrio, dem Waldstein Klaviertrio und den Orfeo-Kammersolisten dokumentieren ein intensives künstlerisches Schaffen. Nach Beendigung einer fast zwanzigjährigen Laufbahn als erster Konzertmeister, Solist und Kammermusiker verlagerte sich der berufliche Schwerpunkt auf die pädagogische Tätigkeit, wobei das Dirigieren immer mehr einen zentralen Platz einnahm.

Als Dirigent gastierte Christoph Wyneken in ganz Europa, den Ländern Nord- und Südamerikas, Afrika, Japan, Korea, China, Thailand und den GUS Staaten. Die bisherige Zusammenarbeit, u.a. mit dem NDR Hannover, dem Berner Symphonieorchester, der Staatskapelle Halle, den Breslauer Philharmonikern, den Stuttgarter Philharmonikern, dem Stuttgarter Kammerorchester, der Schlesischen Philharmonie Kattowitz sowie mit führenden Solisten wie Tabea Zimmermann, Claudio Bohorquez und Aaron Rosand ist auf zahlreichen Einspielungen dokumentiert.

Sein Fachwissen, verbunden mit eigenen Erfahrungen als Solist und erster Konzertmeister, machen Christoph Wyneken zu einem viel gefragten Gastdirigenten sowohl bei renommierten Berufs- wie auch Jugendorchestern der ersten Liga. Eine breit gefächerte Erfahrung, verbunden mit einer überdurchschnittlichen pädagogischen Sensibilität, bildet für zahlreiche junge Musiker während alljährlicher Meisterkurse eine bedeutende Möglichkeit der persönlichen Weiterbildung. Jährlich veranstaltet Idyllwild Festival in Los Angeles Kammermusikkurse und masterclasses, bei denen Christoph Wyneken als Dozent tätig ist.

Musikstudenten vieler Nationen werden ineinandergreifende Schwerpunkte wie Interpretation, Ensemble musizieren, aber auch Analysen von Instrumentalhaltung, Bogen- und linke-Hand-Technik, in Verbindung mit bewusstem Training des Bewegungsablaufes, vermittelt. Kenntnisse und umfangreiche Erfahrung in der Korrektur physiologischer Abläufe im Instrumentalunterricht und als Teil eines musikalischen Ganzen haben für Wyneken einen wichtigen Stellenwert. Ehemalige Schüler Wynekens spielen in namhaften Orchestern oder studieren an bedeutenden Musikhochschulen, z.B. am Curtis Institut Philadelphia oder an der Musikakademie Wien.

Ein weiteres Anliegen von Christoph Wyneken ist die Ausbildung und Förderung der hochbegabten musikalischen Jugend vor dem Abitur. Den Hintergrund hierzu bildet das Landesjugendorchester Baden-Württemberg, dessen prachtvolle Ergebnisse auf vielen CDs und Rundfunkaufnahmen festgehalten wurden.

Wyneken war 40 Jahre lang der Künstlerische Leiter dieses Orchesters, darüber hinaus arbeitet er regelmäßig mit dem musikalischen Nachwuchs. Mehrere seiner Schüler und von ihm geleitete Kammermusikensembles aus Baden-Württemberg erspielen alljährlich erste Bundespreise des Wettbewerbes "Jugend musiziert". Wynekens starkes Engagement in der Nachwuchsförderung und als Dirigent des Landesjugendorchesters Baden-Württemberg wurde 2003 durch den Kultusminister Hellmut Rau mit dem "BUNDESVERDIENSTKREUZ AM BANDE" gewürdigt. Darüber hinaus wurden Christoph Wyneken und das Landesjugendorchester Baden-Württemberg am 02.11.2008 mit dem EUROPÄISCHEN JUGENDORCHESTERPREIS ausgezeichnet.

Eine ausgedehnte Zusammenarbeit verbindet Wyneken mit Musikhochschulen in Deutschland, Japan, Polen, den U.S.A. und Argentinien. Seit 1991 hat Christoph Wyneken einen Lehrauftrag für Kammermusik an der Musikhochschule Freiburg. Gleichzeitig war er Gastprofessor an der Musikhochschule "Musachino" in Tokio/Japan. Wyneken leitete dort Konzertprojekte des Hochschulorchesters mit anschließenden Konzertreisen durch die Musikzentren Japans. In Bangkok dirigierte Wyneken wiederholt Projekte des Südostasiatischen Studentenorchesters SAYOWE.

2009 folgte er erstmals einer Einladung an die Musikhochschule USC in Los Angeles.
¬© 2014 Landesjugendorchester Baden-W√ľrttemberg
Login LJO BW Aktuelle LJO Sendetermine Aktuelle Konzerttermine des LJO Aktuelle LJO Termine ZurŁck zur LJO Startseite